Menü +

SATAN

SATAN

 

SATAN oder SAT- AN bedeutet, der Widersacher”, denn MATERIE [Satan] steht im Gegensatz zu Geist [Gott]. Bei jedem Wiedererwachen allen universellen Lebens emaniert Brahman oder der Wurzel -Geist “aus” dem EWIG UNBEKANNTEN bzw. PARABRAHMAN – NIRVÂNA. Oder: Der Sohn verlässt den Vater und taucht ein in das materielle Universum mit allem darin, sei es Stein. Pflanze, Tier, Mensch oder Gott. So gesehen sind wir alle in unserer materiellen Erscheinung KINDER SATANS, denn Satan ist dieser Teil des Geistes, der Materie wurde oder der in der Materie gekreuzigt wurde

 

                                                                                                                                                     Illu von Patita Dikshita

oder entgegen gesetzt zu SATAN oder SAT – AN, eben einfach der materialle [regelmäßig reinkarnierende] Teil des Geistes. Hermes, aber aquch die Kabala, stellt klar, wer Satan wirklich ist. “Und am siebten Tag [von Brahmâ!) und beim Erscheinen der Erde und ihrer Planetenkette, da trat ein mächtiger Engel (Brahmâ) voller Zorn und Ergeiz vor das Angesicht Gottes (Parabrahman) und Gott gab ihm die Herrschaft über die äußere Sphäre, nämlich unser sichtbares Univerum im Allgemeinen und über eine der niedersten Emanationen von Brahmâ – Jehova – Erde im besonderen.”

“Unter den Göttern ist KEINER, der ihm ähnlich ist (natürlich nicht, BRAHMAN emanierte zuerst, war also der ERSTGEBORENE; die Sieben Strahlen kamen später), in dessen Händen die Reiche, die Macht und die ganze Pracht der Welt gelegt wird.” Mit anderen Worten: Der Gott”, der von der Kirche angebetet wird, ist niemand anderes als SAT – AN oder SATAN selbst, der Erstgeborene und Herrscher über das Universum, in seiner Emanation von Brahmâ; maskulin “der Herrscher” oder sonst das höhere Selbst unseres Sonnensystems und in seinem niedersten Aspekt Jehova, Engel der Erde und eine seiner Sub – Emanationen des Stammesgottes der Hebräer.

Deshalb: “Throne und Reiche, die Dynastien der Könige, der Fall der Nationen, die Geburt der Kirchen, der Triumpf der Zeit.” “DER TEUFEL (Nenne ihn Elemenalt- Wesen, und du kommst der Wahrheit näher.) DER KIRCHEN EXISTIERT AUF KEINE ANDERE ART ALS IN DER VORSTELLUNG DER KLERUS.” LANOO.

 

 

 

Mehr über Satan, Sohn Gottes

 

An wen richten wir uns, wenn wir beten: “Führe uns nicht in Versuchung”? Meinen wir Gott? Ich denke nicht, denn in Jakobus, 1,13, lesen wir:”…Gott kann nicht zu BÖSEM verleiten bzw. in Versuchung geführt werden, genauso wenig kann er einen Menschen in Versuchung führen.” Was ist eigentlich die Definition der Kirche für die Versuchung”? Es gibt zwei Definitionen: !. “Jene Not, Bedrängnis oder Schwierigkeiten, womit Gott die Menschen versucht” und 2. “Jene Mittel und Verlockung, von denen der Teufel Gebrauch macht, um die Menschheit zu umgarnen und zu locken”. Der esoterische Schlüssel zu diesem scheinbaren Widerspruch ist dieser: Geist und Materie sind EINS, aber gleichzeitig auch dual, weil für immer vereint und untrennbar. Materie jedoch ist der Widersacher oder Satan oder Satan des Geistes, was den ewigen Kampf zwischen den beiden für 311.040.000.000.000 Jahre kosmischer Aktivität erklärt. Wer gewinnt? Keiner, denn sie werden zusammen beim “großen Schrumpfen” wieder in das EWIG- Unerklärbare absorbiert, um wieder zu Aktivität zu erwachen, aber dieses mal höher im Bewusstsein, denn sie entwickelten sich einen Schritt weiter in Richtung Perfektion von Parabrahman, was aber NIEMALS erreicht werden wird, was Geist und Materie dazu veranlasst, es wieder und wieder zu versuchen und sich wieder und wieder zu manifestieren, “seit” der Ewigkeit ohne Anfang oder Ende, aus Zeitlosigkeit in die Zeit. OM. Das Missverständnis bezüglich der Tatsache, wer der Gott ist und wer der Teufel, kommt aus der Religion, welche im Laufe der Zeit per Definition diese zwei (in Wahrheit UNTRENNBAREN) Kräfte trennte und somit all das Leid auf der Welt verursachte. Sie spielten mit diesem Geist, um dich erst zu verwirren und dann zu beherrschen. Deshalb: Wenn sie in ihren Kirchen beten “Führe uns nicht in Versuchung”, beten sie den Widersacher oder Satan oder den Erstgeborenen oder Luzifer oder den Teufel an. Sie beten in ihren Zeremonien den Teufel an! Sie bitten den Teufel, sie nicht in Versuchung zu führen,wie es in Gen., Jakobus 1,13 eindeutig gesagt wird: “Lass keinen Menschen, der in Versuchung geführt wurde, sagen er sei von Gott in Versuchung geführt, denn Gott kann nicht in Versuchung geführt werden, genau sowenig kann er jemand in Versuchung führen.” Ist das nicht deutlich? Wenn Juden, Christen, Mormonen, Buddhisten, Moslems usw. Nur ihre eigenen Schriften lesen und ihre Bedeutung folgen würden und wenn sie ihre wahre Bedeutung verstehen würden, dann würden sie erkennen, dass all diese Schriften nichts anderes sind als Versionen ihrer MUTTERSCHRIFT, welches das BUCH DES LICHTS ist, Buch der Bücher und Retter der Menschheit. OM.

 

           ˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ·˙

zu Empfehlen auch:

 

und das
BAPHOMET, der “Teufel” im Personalausweis.
http://de-ll.e-sfk.com/viewtopic.php?f=35&t=66

Die sieben Strahlen

http://3dhost.e-sfk.eu/pdf/sieben_strahlen.pdf

und

DAS GEHEIMNIS DES KADMON

http://de-ll.e-sfk.com/viewtopic.php?f=35&t=81

                                                                                                           ILLU: Patita Dikshita

 

        ˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ·˙

 

 

Mehr um SATAN oder SA-TAN Im DAS BUCH DES LICHTS von Christian Anders / LANOO

 

http://www.alle-religionen-vereint.com/
http://www.all-religions-united.com
http://www.christiananders.com/
http://www.straube-verlag.com/
und
*http://buch-des-lichts.e-sfk.com/
*http://book-of-light.e-sfk.com/

 

        ˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥●•٠·˙˙·٠•●♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ·˙

 

 

Kommentar noch von Lanoo

DER TEUFEL oder SATAN

Ehrgeizige Scholasten unternahmen es, das religiöse Denken der Welt umzukehren und prägten der denkenden Menschheit durch nahezu 2000 Jahre den glauben an die Existenz des Satans ein. Was der Teufel wirklich ist, soll hier nun angedeutet werden.
Die Benennung ,Sa’tan, im Hebräischen ,Satan’ = ,Widersacher’ (vom Zeitwort ,shatana’ (feindlich sein, verfolgen) sollte man von von Rechts wegen auf den ersten und grausamsten Widersacher aller ANDEREN Götter – den Stammesgott Jehova anwenden und NICHT auf die Schlange, die nur Worte des Mitgefühls und der Weisheit sprach und die im schlimmsten Falle (sogar im Dogma) der ,Widersacher’ DER MENSCHEN ist.
Satan und seine trotzige Schar haben deshalb rebelliert, weil sie ihr Recht auf selbstständiges Urteil und Willen, ihr Recht auf freies Handeln und auf Verantwortlichkeit in Anspruch nehmen wollten, denn Engel und Mensch unterstehen. gleichermaßen dem karmischen Gesetz.
Dies führte zum “Krieg im Himmel”. In Offenbarung XII, 7-9 lesen wir:
“Und es erhob sich ein Streit im Himmel: Michael und seine Engel stritten mit dem Drachen, und der Drache stritt um SEINE Engel, und siegten nicht, auch ward ihre Stätte im Himmel. Und es ward ausgeworfen und der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt.”

(Lanoo)

2 Kommentare zu SATAN

Kommentare sind geschlossen.